Durch meine eigene Verge├člichkeit habe ich diese Woche 3mal in Folge die PIN bei meinem Onlinebanking-Zugang falsch eingegeben. ­čÖü

Es blieb mir nichts anderes ├╝brig, als das Telefonbanking zu bem├╝hen. Jeder kann sich denken, dass dies nicht kostenlos angeboten wird. Die PIN daf├╝r war zum Gl├╝ck schnell gefunden, der Anruf dort dauert am Ende allerdings mehr als 10 Minuten. Per Sprachcomputer konnte ich die Sperre nicht wieder zur├╝cknehmen, wie mir auch die nette Dame am anderen Ende der Leitung best├Ątigte.

Als ich ihr dann erz├Ąhlte, wie schade ich das finde, und deshalb ├╝ber 10 Minuten in der Schleife hin, bot sie mir sofort 3 Euro „Entsch├Ądigung“ auf mein Konto an. Sie begr├╝ndete das Angebot mit dem bevorstehenden Weihnachten. Ich glaube aber immer mehr, dass die Banken jetzt wieder vermehrt um die kleinen Kunden buhlen. Denn dort ist noch Geld zu holen. ­čśë

Kommentare

Schreibe einen Kommentar