„Man lernt nie aus“, hat meine Oma immer zu mir gesagt. Und sie hatte Recht damit. Wie mit so vielen anderen Dingen auch. Und so hat es sich ergeben, dass ich seit einigen Wochen wieder Vorlesungen besuche. Wir wären aber nicht im Jahr 2014, wenn ich dafür in einen überfüllten Saal, zu einer mir ungünstigen Zeit, gehen müsste.

Und so verfolge ich die Vorlesungen als Videos im Internet, zu einer Zeit, wo es mir passt. Das Ganze nennt sich MOOC „Massive Open Online Course“ und wird in meinem Fall von Iversity angeboten. Anfang des Jahres konnte man sich für verschiedene Kurse eintragen, die dann zu unterschiedlichen Zeiten begannen. Ich hatte mich gleich mal für „Algorithmen und Datenstrukturen“ eingetragen und bin da im Moment in Woche 6 angekommen.

Dieser Kurs läuft so ab, dass immer Mittwochs die neuen Vorlesungen (ca. 5-8 Videos, mit max. 10 Minuten Länge) online bereit stehen und dann angeschaut werden können. Neben den einzelnen Abschnitten gibt es kleine Übungsaufgaben direkt zu lösen und am Ende einer Vorlesung eine mehr oder weniger umfangreiche Hausaufgabe. Diese besteht darin, Java-Code zu schreiben, der bestimmte Aufgaben erfüllt. Für diese Hausaufgabe hat man dann bis zum kommenden Sonntag, 12 Uhr Mittags, Zeit, sie online einzureichen. Danach beginnt die Beurteilungsphase, in der jeder Teilnehmer 5 andere Teilnehmer bewerten muss. Man bekommt also von 5 anderen „Studenten“ die Hausaufgaben angezeigt und muss diesen Punkte vergeben. Gleichzeitig wird der selber eingereichte Code bewertet. Ein paar Tage später werden die Punkte für die Hausaufgabe bekannt gegeben. Um am Ende des Kurses eine Teilnahmebestätigung zu erhalten, muss man eine bestimmte Punktzahl erreicht haben. Genauso verhält es sich, möchte man eine Präsenzprüfung ablegen. Mit erfolgreicher Teilnahme an dieser Prüfung erhält man einen benoteten Leistungsnachweis.

Der Besuch der Vorlesungen, ist abgesehen von der eigenen Zeit, erstmal kostenlos. Kosten entstehen dann durch die Teilnahme an einer Präsenzprüfung, zu der man auch persönlich erscheinen muss. Da hört die schöne, moderne, Online-Welt auf.

Für mich ist es zum Ritual geworden, Sonntag Morgens, während des Frühstücks die Vorlesungen anzusehen und direkt danach die Hausaufgaben einzureichen. Es ist ein entspanntes Umfeld und ich lerne noch etwas dazu. Danke Oma. 🙂

Es lohnt sich, immer mal wieder bei Iversity vorbeizuschauen. Neben ein paar IT-Kursen, gibt es Kurse zu Marketing, BWL, Geschichte, Mathematik und vieles mehr.

Schreibe einen Kommentar